Willkommen bei SiKom Ing. Büro

Unsere AGB

 

1. Allgemeines

Diese Geschäftsbedingungen sind wesentlicher Bestandteil aller Verträge mit unseren Kunden. Wir liefern ausschließlich zu unseren nachstehend aufgeführten Geschäftsbedingungen in der jeweils geltenden Fassung. Der Käufer erklärt spätestens mit Entgegennahme der Lieferung bzw. ersten Teillieferung sein Einverständnis mit diesen Geschäftsbedingungen. Bei späteren Geschäften sind wir nicht verpflichtet, gesondert auf diese Bedingungen hinzuweisen. Mit Abschluss eines Liefervertrages mit uns erklärt der Besteller zugleich den Verzicht auf seine eigene Einkaufs- oder allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir nehmen diesen Verzicht an. Abweichungen, insbesondere mündliche Vereinbarungen und sonstige Nebenabreden, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Gegenbestätigung durch uns, ohne eine solche schriftliche Bestätigung sind Abweichungen nicht gültig. Sollte eine der Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dieses nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

2. Lieferung

Lieferzeiten geben wir nach bestem Ermessen, aber nicht verbindlich an. Bei Überschreitung sind Schadenersatzansprüche des Bestellers uns gegenüber ausgeschlossen. Wird die ursprünglich vereinbarte Lieferzeit um mehr als 8 Wochen überschritten, so hat der Besteller das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Schadenersatzansprüche sind in diesem Falle beiderseitig ausgeschlossen. Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Der Liefertermin bezeichnet hierbei den Abgang der Ware vom Lager. Der Verkäufer ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt. Die Wahl des Beförderungsweges und der Beförderungsart erfolgt durch uns ohne Haftung für billigste Verfrachtung.

3. Preise für Geschäftskunden

Unsere Angebote bzw. Kostenvoranschläge sind, sofern nicht anders vereinbart - stets unverbindlich und freibleibend. Alle Preise sind Nettopreise ohne Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) und verstehen sich für eine Lieferung ab Werk, ausschließlich Fracht, Verpackung und Versicherung. Bei Geräten ausländischer Hersteller sind Zölle nicht enthalten. Zusätzliche Leistungen, die im Zusammenhang mit den Lieferungen stehen, werden, sofern hierfür nicht besondere Vereinbarungen getroffen worden sind, nach Aufwand gesondert in Rechnung gestellt. Es gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise. Reparaturen werden nur gegen Vorkasse oder Zahlung per Nachnahme durchgeführt.

4. Zahlungsbedingungen für Geschäftskunden

Bis zur Bonitätsprüfung liefern wir nur per Bar-Nachnahme oder Vorkasse, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Gleiches gilt für den Fall, dass ein Besteller in einem vorausgegangenen Lieferverhältnis erst auf die zweite Mahnung hin Zahlung geleistet hat. Bei Lieferung auf offene Rechnung ist der Rechnungsbetrag spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum ohne jeden Abzug zur Zahlung bei uns eingehend fällig. Bei Überschreitung der Zahlungsfrist sind wir berechtigt vom Verfalltag an Verzugszinsen in Höhe von 4 % über den jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank p.a. sowie eine Mahngebühr von € 5,00 je Mahnschreiben zu berechnen. Bei auch nur teilweisem Zahlungsverzug werden alle Forderungen sofort zur Zahlung fällig, und zwar einschließlich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht fälliger Rechnungsbeträge. Alle Bankgebühren, die durch Auslandsüberweisungen entstehen, gehen zu lasten des Bestellers. Wechsel werden von uns als Zahlungsmittel nicht akzeptiert. Der Besteller ist im Übrigen nicht berechtigt, Zahlungen wegen strittiger Gewährleistungsansprüche zurückzuhalten oder mit von uns nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufzurechnen. Hiervon abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung.

5. Rücksendungen für Geschäftskunden

Von uns gelieferte Ware wird nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch uns zurückgenommen. Die Ware muss sich originalverpackt in einwandfreiem Zustand befinden und uns frei von allen Transport- und sonstigen Nebenkosten erreichen. Der rückgesandten Ware ist ein Begleitschreiben mit genauen Angaben über den Grund der Einsendung beizulegen. Zurückgenommene Ware wird abzüglich 10 % für Bearbeitungs- und Lagerumschlagskosten gutgeschrieben. Bei Sonderausführungen ist eine Rücknahme der Ware grundsätzlich ausgeschlossen. Gleiches gilt für beschädigte Ware.

6. Gewährleistung, Haftung, Mängelrügen

Unvollständigkeit einer Warensendung, Mengenbeanstandungen oder Mängelrügen müssen uns innerhalb von 10 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich mitgeteilt werden. Der Besteller hat bei berechtigten Reklamationen nach unserer Wahl nur Anspruch auf Nachbesserung, Ersatzlieferung oder Gutschrift des Kaufpreises jeweils gegen Rückgabe der reklamierten Ware. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Ersatz von Betriebsunterbrechungen, sind ausgeschlossen. Wir übernehmen keine Haftung für Personen- oder Sachschäden, die bei der Montage oder Demontage, beim Einsatz oder sonst in Zusammenhang mit von uns gelieferten Produkten entstehen. Erweisen sich vom Besteller erhobene Mängelrügen als unberechtigt und sind die beanstandeten Mängel insbesondere durch unsachgemäße oder zweckentfremdete Benutzung der Ware hervorgerufen, so gehen die Kosten der Untersuchung sowie eventuelle Kosten aus Sachverständigengutachten allein zu Lasten des Bestellers. Der Besteller verpflichtet sich insoweit, uns von diesbezüglichen Kosten, seien es eigene oder Kosten Dritter, freizuhalten. Rechnungen für Instandsetzung durch Dritte werden nicht anerkannt. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Akkus, Batterien und Verschleißteile, sowie Senderendstufen, Antennen und Skalenbeleuchtungen. Der Gewährleistungsanspruch erlischt bei Beschädigung der von uns gelieferten Ware durch Einwirkung dritter Personen, unsachgemäßer Montage, Überbeanspruchung sowie chemischen Einflüssen. Wir gewähren auf alle von uns gelieferten Produkte, soweit es sich um Neuware handelt eine Garantie gemäß der Garantie des Herstellers. Bei gebrauchten Geräten verkürzt sich die Garantiezeit. Für kostenpflichtige Reparaturen gewähren wir eine Garantie von 6 Monaten auf die verwendeten Teile. Verlangt der Käufer, dass Gewährleistungsarbeiten an einem von ihm bestimmten Ort vorgenommen werden, so werden die anfallende Teile nicht berechnet, wehrend Arbeitszeit und Reisekosten zu den Standardsätzen zu bezahlen sind. Waren, die von uns speziell für den Auftraggeber angefertigt werden, oder wurden, gelten als Sonderbestellung. Für sie ist jede Art der Gewährleistungshaftung ausgeschlossen, es sei denn, dass uns grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last gelegt werden könnte.

7. Gesetzliche Bestimmungen

Geräte ohne Zulassung sind nur entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu benutzen. Bei Weiterverkauf ist die Käuferfirma verpflichtet, gesetzlich bestehende Einschränkungen der Nutzung in der Bundesrepublik Deutschland dem Käufer ausführlich und gesondert mitzuteilen. Geräte ohne gültiges Zulassungszeichen dürfen im Bundesgebiet nicht betrieben werden. Ein Verstoß hiergegen ist nach den Bestimmungen des TKG strafbar.

8. Reparaturen

Reparaturrücksendungen, auch soweit es sich um Gewährleistungsansprüche handelt, sind frachtfrei an uns durch den Besteller vorzunehmen. Für nichtversicherte Sendungen (Päckchen), sowie für Teile, die nicht zur Funktion des Gerätes notwendig sind übernehmen wir keine Haftung. Der Ware ist ein Begleitschreiben mit detaillierter Fehlerbeschreibung und Lieferumfang beizulegen. Unsere Kostenvoranschläge sind, sofern nicht anders vereinbart - stets unverbindlich und freibleibend. Für Geräte die keine Fehler aufweisen, berechnen wir eine Überprüfungspauschale, ein Kostenvoranschlag wird nicht erstellt. Soweit nicht anders vereinbart, werden kostenpflichtige Reparaturen nur gegen Vorkasse oder Zahlung per Nachnahme durchgeführt.

9. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung unserer gesamten Forderungen unser Eigentum. Der Käufer darf die Ware verarbeiten, verbrauchen und im üblichen Geschäftsgang weiter veräußern, solange er nicht im Zahlungsverzug ist.

10. Erfüllungsort und Gerichtstand

Erfüllungsort und Gerichtstand für alle Forderungen und Streitigkeiten aus diesen Bedingungen ist das Amtsgericht Schwarzenbek; dies gilt auch dann, wenn der Besteller kein Vollkaufmann ist und wir unsere Rechte im Mahnverfahren geltend machen. Es gilt deutsches Recht. Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.